Logo TROWISTA

Troisdorfer Wirtschaftsförderung

Kronenstr. 51
53840 Troisdorf

Telefon: +49.2241.806566

info@trowista.de

Troisdorfer Willkommenspaket für Lockenk(n)opf

Freitag, 13. Januar 2017

Sichtlich glücklich und zufrieden zeigte sich Katja Weber bei der Eröffnung ihres Geschäfts Lockenk(n)opf am 09. Januar

Noch bevor sie die Türen öffnete warteten bereits die ersten Kundinnen, um sich in dem neuen Geschäft nach Unikaten für Mutter und Kind, Kurzwaren und außergewöhnlichen Stoffen umzuschauen. TROWISTA-Wirtschaftsförderer Fabian Wagner begrüßte Frau Weber in der Troisdorfer Innenstadt und überreichte ihr das Troisdorfer Willkommenspaket – eine Zusammenstellung von kulinarischen Spezialitäten aus Troisdorf. Auch Claudia Piller vom Stadtportal www.Troisdorf.city nutzte die Gelegenheit und hieß Frau Weber in der Hippolytusstraße 18 und im Stadtportal herzlich willkommen.

Viele Kundinnen und Kunden kennen indes bereits Katja Weber und auch Ihren Ehemann Jan Weber. „Seit fast zwei Jahren sind wir schon mit unseren Produkten auf den Troisdorfer Stadtfesten und auf Märkten im Umland unterwegs. Und auch im Internet sind wir seit 2015 auf zahlreichen Plattformen und auf unserer Website www.ich-brauch-stoff.de vertreten. Letztlich ist die Nachfrage so groß geworden, dass wir uns entschieden haben, uns auch dem stationären Handel zu widmen.“, erklärt Katja Weber ihre Entscheidung das Ladenlokal des ehemaligen Kleinen Nähwerks zu übernehmen.

Wie die bunten und liebevoll gestalteten Unikate und Geschenkideen an der Nähmaschine entstehen, zeigt Katja Weber ihren Kundinnen und Kunden auch in achtwöchigen Nähkursen. Der nächste beginnt am Mittwoch, den 08. Februar, 19 – 21 Uhr und findet im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Bonhoefferstr. 4 statt. Anmeldungen sind bis zum 03. Februar direkt bei Frau Weber möglich unter Tel. 02241-1695182 oder per E-Mail: info@ich-brauch-stoff.de.

Wirtschaftsförderer Fabian Wagner freute sich gleich doppelt über die Neuansiedlung: „Mit seinem frischen und familiären Konzept ist der Lockenk(n)opf eine Bereicherung für die Angebotsvielfalt unserer Innenstadt. Zudem zeigt sich an dem Erfolg von Frau Weber auch, wie sich Online- und stationärer Handel prima ergänzen können.“