Logo TROWISTA

Troisdorfer Wirtschaftsförderung

Kronenstr. 51
53840 Troisdorf

Telefon: +49.2241.89 602 0

info@trowista.de

Frühstück in der Waschstraße

Freitag, 1. Juli 2016

Troisdorfer Unternehmen trafen sich bereits zum dritten Mal dieses Jahres zum Unternehmerfrühstück. Gastgeber war die von Familie Börsch geführte DICO Autopflegepark GmbH aus Spich

Die besondere Veranstaltung wurde von Thomas Zacharias, Geschäftsführer der Troisdorfer Wirtschaftsförderungsgesellschaft TROWISTA, eröffnet. Er begrüßte die mehr als 70 geladenen Geschäftsführer und Unternehmensvertreter mit einer gleichsam literarisch kunstvollen Beschreibung der Funktionsweise der von DICO betriebenen Autowaschanlage. Leonie Schneider-Kuttig, Vorstandsvorsitzende des Unternehmerclubs pro Troisdorf e.V. und Mitveranstalter der Unternehmerfrühstücke, dankte der DICO Autopflegepark GmbH für die gelungene Austragung des Unternehmerfrühstücks und betonte die Besonderheit an DICO, die für den Betrieb der Waschstraße benötigten Aggregate selber zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben.

Auch Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski nutzte die Gelegenheit und bedankte sich ebenfalls bei dem Gastgeber. Er lobte die unternehmerische Tätigkeit des familiengeführten Unternehmens. „Die Firma DICO hat einen bemerkenswerten Aufstieg hinter sich. Vor allem wenn man bedenkt, dass die Familie Börsch vor 20 Jahren mit zwei kleinen SB-Waschboxen angefangen hat.“, stellte Jablonski fest.

Dass die Unternehmerfrühstücke in Zeiten der globalen Marktwirtschaft wichtig sind, stellte CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker dar. „Unternehmen müssen sich heutzutage untereinander austauschen und gegebenenfalls miteinander kooperieren. Es ist erfreulich zu sehen, dass dies in Troisdorf der Fall ist.“, so Winkelmeier-Becker.

Anschließend lud Harald Börsch, Geschäftsführer der DICO Autopflegepark GmbH und ehemaliger Landwirt, zu einem Rundgang durch die Waschanlage und erläuterte dabei die Funktionsweise der einzelnen Aggregate. Parallel dazu nutzten die Unternehmen beim bereitgestellten Frühstücksbuffet die Zeit sich untereinander kennen zu lernen, auszutauschen und zu vernetzen.