Logo TROWISTA

Troisdorfer Wirtschaftsförderung

Kronenstr. 51
53840 Troisdorf

Telefon: +49.2241.89 602 0

info@trowista.de

Genuß und Lifestyle in Troisdorf

Dienstag, 13. September 2016

Viele Aktionen zum „Heimat shoppen“ in der Innenstadt und in Sieglar

Mit einem vielfältigen Programm beteiligte sich Troisdorf an der von der IHK Bonn/Rhein-Sieg und dem Einzelhandelsverband (EHV) Bonn Rhein-Sieg Euskirchen e. V. initiierten Kampagne „Heimat shoppen“ am 9. und 10. September. Die Aktion, deren Schrimherr NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin ist, soll die Bedeutung, die Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleister für das gesellschaftliche, kulturelle und sportliche Leben der Städte haben hervorheben.

In der Troisdorfer Innenstadt fanden unter dem Motto „REGION STÄRKEN & HEIMATSHOPPER WERDEN“ zahlreiche Aktionen statt:

Bei einer Modenschau am Wilhelm-Hamacher-Platz wurden am Freitag Kollektionen und Accessoires von führenden Troisdorfer Designerinnen und Einzelhändlern einem großen Publikum präsentiert. Durch die Fashion Show führte bei bestem Sonnenschein Stephanie Lottis, Vorsitzende von Troisdorf aktiv e.V. Darüber hinaus lösten die Stadtwerke ihre Kampagne Förder.ei auf, in deren Rahmen sich lokale Vereine über Spenden für ihre Arbeit freuen konnten. Für das leibliche Wohl wurde am Fischerplatz an beiden Tagen auf der Genussmeile gesorgt und bei der Rheinland-Grill-Meisterschaft zeigten Top-Teams, wie lecker Grillen sein kann.

Auch die Sieglarer Marketing Gemeinschaft (SMG) e.V. nutzte die Aktion, um auf die Vorzüge des „Heimat shoppens“ aufmerksam zu machen und bot mit einer Hüpfburg, Kinderschminken und Entenangeln vor allem Kindern ein sehr unterhaltsames Programm während die Eltern von den verschiedenen Sonderangeboten profitieren konnten.

Die „Heimat shoppen“-Papiertaschen, Flyer, Anstecker und Plakate zeigten sich an den beiden Tagen vielfach im Stadtbild.

Eröffnet wurde die Aktion am Freitagmittag in der Buchhandlung Kirschner in der Troisdorfer Innenstadt. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski, Prof. Dr. Stephan Wimmers (IHK Bonn/Rhein-Sieg), Adalbert von der Osten (Einzelhandelsverband Bonn Rhein-Sieg) und TROWISTA-Geschäftsführer Thomas Zacharias betonten die große Bedeutung des Einkaufens vor Ort und zeigten sich beeindruckt von dem hohen Engagement aller Beteiligten.

„Stadtverwaltung, Einzelhändler, Gastronomen, Werbegemeinschaften, die Menschen hinter dem Stadtportal www.Troisdorf.city – alle haben zusammen gearbeitet und mit dem vielseitigen Programm gezeigt, was „Heimat shoppen“ in Troisdorf bedeuten kann. Die positive Resonanz und viele zufriedene Gesichter bestärken uns darin, die Attraktivität unserer Stadt weiterhin hervorzuheben.“