Logo TROWISTA

Troisdorfer Wirtschaftsförderung

Kronenstr. 51
53840 Troisdorf

Telefon: +49.2241.89 602 0

info@trowista.de

Handwerk 4.0 made in Troisdorf: Unternehmerfrühstück bei der volldigitalisierten Möbelmanufaktur Helm design

Montag, 13. Februar 2017

Wie Schreinerhandwerk und Digitalisierung zusammen passen, das konnten die Gäste des ersten Troisdorfer Unternehmerfrühstücks diesen Jahres bei der Firma Helm design im Gewerbegebiet Camp Spich live erfahren

Mehr als 120 Unternehmerinnen und Unternehmer waren am 08. Februar der Einladung der Troisdorfer Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing GmbH (TROWISTA) und dem Unternehmerclub pro Troisdorf e.V. gefolgt.

Nach der Begrüßung durch TROWISTA-Geschäftsführer Thomas Zacharias, pro Troisdorf-Vorstand Christian Seigerschmidt und Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski begeisterten der Geschäftsführer Daniel Helm und sein Team die anwesenden Gäste zunächst mit einer spontanen Tanzeinlage und einer darauf folgenden Videovorführung. Diese zeigte den Erfolgsweg von einer kleinen Schreinerwerkstatt im Jahre 2004 bis zu der heutigen exklusiven Möbelmanufaktur in einer 1000 Quadratmeter-Halle im Camp Spich.

„Daniel Helm ist ein Schreiner 4.0 und gehört mit seiner volldigitalisierten Produktionshalle auch im Bundesmaßstab zu den Vorreitern seiner Branche“, betonte pro Troisdorf-Vorstandsvorsitzender Christian Seigerschmidt. Der Schreinermeister beschäftigt heute zehn Mitarbeiter, zwei Auszubildende, die mit einem Maschinenpark im Gesamtwert von 0,6 Millionen Euro arbeiten. Dazu zählen eine liegende Plattensäge, eine digital gesteuerte Kreissäge, eine Kantenanleimmaschine mit Nullfuge, eine Vierachs-CNC-Bearbeitungszentrum, ein Dreiachs-CNC-Bearbeitungszentrum und eine Vakuumpresse. „Ich habe immer mit vollen Händen in neue Maschinen investiert. Denn ich wollte etwas mit besonderem Nutzen für die Kunden herstellen“, erklärte Daniel Helm.

Ein zentrales Geschäftsfeld: exklusive Möbeldesigns für anspruchsvolle Kunden – zum Beispiel Oberflächen für Küchen, die mit Flüssiggold beschichtet und anschließend von Hand geschliffen wurden, oder Finishs, die mit eingelegten Naturfedern gestaltet werden. Im Möbeldesign arbeitet Helm auch mit Glas, Beton und anderen Werkstoffen. „Aufträge solcher Kunden werden absolut vertraulich behandelt“, so Helm.

Ein weiteres zentrales Business-Feld: Gewerbliche Aufträge. Kunde sind hier zum Beispiel die Flexx-Fitnesscenter-Kette, Cineplex Kinos in Troisdorf, Siegburg, Bensberg, Olpe, Klafs. Die Palette der Geschäftskunden reicht von Arztpraxen, Büros, Ladenketten bis zu Fitness-Centern. Für die Kaffeerösterei Schmitz-Mertens fertigt Helm Design zurzeit gerade mehrere Kaffeeprobiertheken.

„Der Wirtschaftsstandort Troisdorf zeichnet sich durch eine bemerkenswerte Vielfalt von Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen aus. Welche Potentiale durch Digitalisierungsprozesse gehoben werden können, zeigte heute die Firma Helm design sehr deutlich.“, resümierte TROWISTA-Geschäftsführer Thomas Zacharias.