Logo TROWISTA

Troisdorfer Wirtschaftsförderung

Kronenstr. 51
53840 Troisdorf

Telefon: +49.2241.89 602 0

info@trowista.de

Neuer Geschäftsführer der TROWISTA: Thomas Zacharias wird Troisdorfer Wirtschaftsförderer

Mittwoch, 22. Juli 2015

Sein Vorgänger Jürgen Sturm hatte im Mai 2015 eine Stelle bei der Stadt Neuss angenommen.

Thomas Zacharias wird neuer Geschäftsführer der Troisdorfer Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing GmbH TROWISTA. Sein Vorgänger Jürgen Sturm hatte im Mai 2015 eine Stelle bei der Stadt Neuss angenommen. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der TROWISTA, begrüßte deren zukünftigen Geschäftsführer, der am 17. August 2015 in Troisdorf mit einem Fünfjahresvertrag seine Arbeit aufnehmen wird.

Diplom-Geograph Zacharias (41) ist verheiratet, hat ein Kind und wechselt von der Wirtschaftsförderung der Stadt Düsseldorf, Abteilung Unternehmens- und Immobilienservice, nach Troisdorf. „Ich habe eine ganzheitliche Sicht auf Stadt und Raum und komme nicht mit einem fertigen Konzept nach Troisdorf. Was ich mitgestalten kann, will ich mit Politik, Verwaltung, Unternehmen und Einzelhandel besprechen und entwickeln“, erklärte Zacharias.

Schwerpunkt Stadtentwicklung

Er hatte an den Universitäten Köln und Bonn Geographie, Soziologie und Städtebau studiert und seine Diplomarbeit über das Kölner Martinsviertel geschrieben. Er ist Sprecher des Arbeitskreises Wirtschaftsförderung des Deutschen Verbands für angewandte Geographie, war Lehrbeauftragter an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld und an der Universität Münster. Außerdem veröffentlichte er Fachartikel zum Thema Wirtschaftsförderung.

Beruflich startete Zacharias als Städtebau-Referent bei der Deutschen Bau- und Grundstücks AG. Bis 2004 war er Projektleiter in der Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH und von 2004 bis 2012 arbeitete er in der Wirtschaftsförderung Münster GmbH.

Gespräche mit Unternehmen und Einzelhandel

Zuletzt war Zacharias Leiter der Abteilung „Unternehmens- und Immobilienservice“ der Wirtschaftsförderung der Stadt Düsseldorf. Zu seinen Aufgaben gehörten unter anderem die Entwicklung und Steuerung der Firmenbetreuung und Standortberatung für Düsseldorfer Firmen, außerdem die Abstimmung von Service- und Dienstleistungsangeboten sowie der Immobilienservice für Firmen, die sich für eine Ansiedlung interessierten.

„Die Entwicklung der Troisdorfer Innenstadt wird ein kontinuierliches Thema meiner Arbeit sein. Da geht es um die Gestaltung von Straßen und Plätzen, um die Geschäftslagen und den Wettbewerb mit dem Internethandel. Troisdorf hat da beste Voraussetzungen mit vielen guten Fachgeschäften und einer guten Mischung des Angebots“, erklärte Zacharias optimistisch.