Logo TROWISTA

Troisdorfer Wirtschaftsförderung

Kronenstr. 51
53840 Troisdorf

Telefon: +49.2241.89 602 0

info@trowista.de

Werbung macht das Leben bunter – Unternehmerfrühstück bei WerbeteamNagel

Freitag, 9. September 2016

Auf besonders große Resonanz traf das jüngste Unternehmerfrühstück von TROWISTA und Unternehmerclub pro Troisdorf bei WerbeteamNagel am neuen Standort im Airport Gewerbepark Junkersring

In strahlender Morgensonne begrüßte Thomas Zacharias, Geschäftsführer der Troisdorfer Wirtschaftsförderungsgesellschaft TROWISTA, die mehr als 100 anwesenden Troisdorfer Unternehmensvertreter.

ProTroisdorf-Vorstand Christian Seigerschmidt (VR-Bank Rhein-Sieg eG) sagte: „Wir sehen hier das Unternehmen einer Familie, die zu allen Zeiten zusammengehalten hat. Das Ergebnis gibt Ihnen Recht. Das WerbeteamNagel ist ein Beleg dafür, warum Familienbetriebe für unsere Wirtschaft so wichtig sind!“

Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski bedankte sich bei den Gastgebern und lobte die unternehmerische Tätigkeit und die Investition in die neue Zentrale.

Der Familienunternehmer Heinz Nagel berichtete über die Stationen seines bewegten Selbständigen-Lebens. Angefangen als Schreiner durchlief er verschiedene Zwischenstationen bis er sich selbstständig machte. Er begrüßte es sehr, dass seine Tochter Sabrina Blatzheim seit 2010 in der Geschäftsleitung ist und damit die Fortführung des Unternehmens gesichert ist. Den anwesenden Unternehmern verriet er sein Erfolgsgeheimnis: „Kundenbedürfnisse vorweg zu denken und hierfür Lösungen zu entwickeln.“

WerbeteamNagel ist auf die Beschaffung, Produktion und Veredelung von Werbemitteln spezialisiert, was zum überwiegenden Teil direkt im Hause erfolgt. Getreu dem Unternehmensslogan „Werbung sichtbar machen“, wurden alle Gäste mit Kaffeebechern ausgestattet, die das Logo der jeweiligen Firma trugen. Die erfreuten Gesichter der Teilnehmer verrieten, dass Werbung wirkt.

Bei einer Führung durch die Produktion konnten die Gäste live erleben, wie Werbeartikel produziert werden. Eindrucksvoll wurden die verschiedenen Techniken zur Herstellung von Schildern, Messeständen, Promoartikeln und der Textilbearbeitung vorgeführt. Parallel nutzten die Unternehmer zahlreich die Gelegenheit, sich beim Frühstücksbuffet untereinander besser kennenzulernen und zu vernetzen.