Logo TROWISTA

Troisdorfer Wirtschaftsförderung

Kaiserstraße 1a
53840 Troisdorf

Telefon: +49 2241 89 602 0

info@trowista.de

Mit dem Einsatz von Freifunk in Geschäften und Firmen die öffentliche Konnektivität in Troisdorf steigern

Dienstag, 26. Juli 2022

Die TROWISTA fördert das Thema des öffentlich- zugänglichen W-LAN und freut sich auf neue Freifunker.

BUZ: Wirtschaftsförderin Miriam Grüters präsentiert die Homepage der "Freifunker Troisdorf"

Ein kostenfreies und sicheres W-LAN, das für die Öffentlichkeit im Troisdorfer-Stadtgebiet zugänglich ist. Ein Wunsch vieler Bürger*innen, die sich in der Innenstadt oder in Firmen mit längeren Wartezeiten aufhalten. Auch Firmenkunden, die Unternehmen besuchen, freuen sich über einen problemlosen Zugang zum W-LAN ohne Eingabe personenbezogener Daten. Die Möglichkeit der Unternehmen seinen Kunden*innen und Geschäftspartnern*innen diesen Wunsch zu erfüllen und einen Mehrwert bieten zu können, ergibt sich durch das Implementieren von Freifunk.

Doch was ist Freifunk genau und wie funktioniert das Ganze?

Freifunk ist eine nichtkommerzielle Initiative in der Region vertreten durch den Freifunk Rhein-Sieg e.V., die sich dem freien Ausbau des Funknetzes widmet. Freifunk ist ein „Mitmachnetz“. Das Ziel des Vereins ist es, die lokale Kommunikation zu fördern und der Gemeinschaft ein kostenfreies und sicheres W-LAN Netz zur Verfügung zu stellen. Stichwort: digitale Teilhabe für alle. Dies erfolgt durch den Aufbau von freien und unabhängigen Netzstrukturen. Teilnehmende Bürger*innen, Einzelhändler*innen oder Firmen stellen einen Teil ihrer Bandbreite und einen zusätzlichen, herkömmlichen W-LAN-Router. Je mehr Teilnehmer*innen dazu kommen desto feinmaschiger wird das Netz. Gefördert wird das Thema auch vom Land NRW, die den Verein und das Projekt neben Spendern und Fördermitgliedern kostentechnisch unterstützt.

„Wir freuen uns unser Netzwerk der Freifunker in Zusammenarbeit mit Bürgern, Unternehmen, sozialen Trägern und auch Schulen noch weiter auszubauen und kostenfreies, sicheres W-LAN in Troisdorf der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen,“ so Andreas Groß, Vorsitzender des Freifunk Rhein-Sieg.

Ein weiterer Vorteil ist die Datenschutzkonformität von Freifunk. Durch den Verzicht der Abfrage von personenbezogenen Daten kommt das Thema hier nicht zum Tragen. 

„Die TROWISTA freut sich Unternehmen, Einzelhändler*innen und Schulen bei der Implementierung von Freifunk zu unterstützen, um so dem Ziel eines möglichst flächendeckenden öffentlichen Netzwerkes einen Schritt näher zu kommen – sprechen Sie uns gerne an,“ so Wirtschaftsförderin Miriam Grüters.